Requiem KV 626. Das von Franz Xaver Süßmayr vervollständigte Requiem in der traditionellen Gestalt. Klavierauszug vokal, BÄRENREITER URTEXT

8,95 (as of 17. August 2018, 23:14)

Mozarts Fragment mit Ergänzungen von Joseph Eybler und Franz Xaver Süßmayr.
Notenbuch
Orchester

Kategorien: ,

Beschreibung

Requiem KV 626
Das von Franz Xaver Süßmayr vervollständigte Requiem in der traditionellen Gestalt

Unzählige Fragen und Emotionen verbinden sich mit Mozarts „Requiem“: der tiefe Ausdruck der musikalischen Sprache, Trauer über den Tod des großen Komponisten, Legende und Wahrheit, Fragmente und Vollendungsversuche.

Mozarts letztes Werk, das „Requiem“ (KV 626), ist unvollendet geblieben. Die Komplettierung der fragmentarischen Partitur durch seinen Assistenten und Mitarbeiter an der „Zauberflöte“, Franz Xaver Süßmayr, besitzt den Charakter einer historischen Quelle mit größter Nähe zu Mozart’schen Gedanken.

– Urtext der Neuen Mozart-Ausgabe

– Partitur (BA4538-01), Aufführungsmaterial (BA4538), Klavierauszug (BA4538-90) und Studienpartitur format 22.5 x 16.5cm (TP152) kauflich

– Faksimile BVK2346

Mozarts Fragment mit Ergänzungen von Joseph Eybler und Franz Xaver Süßmayr.
Notenbuch
Orchester