Pop for Violin Band 5 inkl. CD – 12 tolle Songs von Red Hot Chilli Peppers, Xavier Naidoo, die Filmmusik aus „Fluch der Karibik“ u.a. für 1-2 Geigen arrangiert (Noten)

18,50 (as of 2. Februar 2019, 18:15)

Wer sagt, dass man mit Streichinstrumenten keine Popmusik machen könne? Der fünfte Band unserer erfolgreichen Reihe POP FOR VIOLIN bietet wieder genug Stoff für diejenigen Streicher, die neben klassischen Stücken auch Pop-Songs spielen möchten.
Die Arrangements sind speziell für die Geige bearbeitet, d.h. sie sind leicht spielbar und gut klingend. Die beigelegte CD enthält alle Titel in einer Komplettfassung und einer Play Along-Version. Damit macht das Üben und Vorspielen noch mehr Spaß. Wahlweise kann auch eine zweite Geige mitspielen, denn für alle Stücke gibt es eine 2. Stimme.
Inhalt: Bitter Sweet Symphony (The Verve) *** He’s A Pirate (aus „Fluch der Karibik“) *** Ich war noch niemals in New York (Udo Jürgens) *** If A Song Could Get Me You (Marit Larsen) *** Otherside (Red Hot Chilli Peppers) *** Pflaster (Ich + Ich) *** Rondo (nach Clementi) ***

Beschreibung

Wer sagt, dass man mit Streichinstrumenten keine Popmusik machen könne? Der fünfte Band unserer erfolgreichen Reihe POP FOR VIOLIN bietet wieder genug Stoff für diejenigen Streicher, die neben klassischen Stücken auch Pop-Songs spielen möchten.
Die Arrangements sind speziell für die Geige bearbeitet, d.h. sie sind leicht spielbar und gut klingend. Die beigelegte CD enthält alle Titel in einer Komplettfassung und einer Play Along-Version. Damit macht das Üben und Vorspielen noch mehr Spaß. Wahlweise kann auch eine zweite Geige mitspielen, denn für alle Stücke gibt es eine 2. Stimme.
Inhalt: Bitter Sweet Symphony (The Verve) *** He’s A Pirate (aus „Fluch der Karibik“) *** Ich war noch niemals in New York (Udo Jürgens) *** If A Song Could Get Me You (Marit Larsen) *** Otherside (Red Hot Chilli Peppers) *** Pflaster (Ich + Ich) *** Rondo (nach Clementi) ***
Sie sieht mich einfach nicht (Xavier Naidoo, aus „Asterix und Obelix“) *** Summertime (George Gershwin) *** Those Were The Days (Traditional) *** Und wenn ein Lied (Söhne Mannheims) *** Zorba’s Dance (Mikis Theodorakis, aus „Alexis Zorbas“)