AM KLAVIER – 9 bekannte Originalstücke mit praktischen Erläuterungen von leicht bis mittelschwer (Noten)

Amazon.de Price: 17,00 (as of 14/05/2021 16:58 PST- Details)

Die Reihe AM KLAVIER wendet sich an alle Klavierspieler, die bereits erste Erfahrungen an ihrem Instrument gesammelt haben und nun leichtere Originalwerke bedeutender Komponisten spielen wollen. Schüler, Lehrer und Wiedereinsteiger finden hier eine Fülle bekannter Werke.
Jeder Band der Reihe ist ausschließlich einem Komponisten gewidmet. Denn jeder Komponist hat seinen eigenen Tonfall und stellt in seinen Klavierwerken ganz eigene Anforderungen – sowohl an die pianistische Technik als auch an die musikalische Interpretation.
Um in die Traumwelt des französischen Impressionismus einzutauchen, braucht man kein Virtuose am Klavier zu sein. Mit Debussy fällt der Einstieg besonders leicht, da er es versteht, auch mit einfachen technischen Mitteln meisterhafte Miniaturen voller poetischer Tiefe zu schaffen. „Clair de lune“ ist hierfür das wohl bekannteste, aber bei weitem nicht das einzige Beispiel, wie diese Auswahl belegt.

Beschreibung

Die Reihe AM KLAVIER wendet sich an alle Klavierspieler, die bereits erste Erfahrungen an ihrem Instrument gesammelt haben und nun leichtere Originalwerke bedeutender Komponisten spielen wollen. Schüler, Lehrer und Wiedereinsteiger finden hier eine Fülle bekannter Werke.
Jeder Band der Reihe ist ausschließlich einem Komponisten gewidmet. Denn jeder Komponist hat seinen eigenen Tonfall und stellt in seinen Klavierwerken ganz eigene Anforderungen – sowohl an die pianistische Technik als auch an die musikalische Interpretation.
Um in die Traumwelt des französischen Impressionismus einzutauchen, braucht man kein Virtuose am Klavier zu sein. Mit Debussy fällt der Einstieg besonders leicht, da er es versteht, auch mit einfachen technischen Mitteln meisterhafte Miniaturen voller poetischer Tiefe zu schaffen. „Clair de lune“ ist hierfür das wohl bekannteste, aber bei weitem nicht das einzige Beispiel, wie diese Auswahl belegt.
Und wer sich erfolgreich durch den Band gespielt hat, kann mit dem abschließenden „La Cathédrale engloutie“ schon ein veritables Konzertstück zum Vortrag bringen.
Inhalt: The little Shepherd ** Arabesque Nr. 1 ** La fille aux cheveux de lin Schwierigkeitsgrad ** Clair de lune Des-dur ** Golliwogg’s Cakewalk ** Sarabande ** La plus que lente ** Doctor Gradus ad Parnassum ** La cathédrale engloutie