3 Gymnopédies; Klavier

4,50 (as of 18. August 2018, 2:55)

Saties drei Miniaturen für Klavier „Gymnopédies“ sind das erste Zeugnis zu seiner Idee einer „neuen Einfachheit“.
Notenbuch
Klavier

Beschreibung

Eigensinnig und exzentrisch, überholte sich Satie bewusst von den romantischen Traditionen des 19. Jahrhunderts. Seine drei Miniaturen für Klavier „Gymnopédies“ sind das erste Zeugnis zu seiner Idee einer „neuen Einfachheit“: sich wiederholende, stabile Rhythmen, die von den alten Kulttänzen erinnernd sind, haben ihr besitzen sehr nachdenklichen Charme. Saties Prinzip von musikalische Einheiten eher als, sie zwingend zusammen aufreihen, um sich später zu entwickeln, prüfte bahnbrechendes für viele musikalischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts. Satie würde zweifellos das ausgeglichene Druckbild von Henles Urtext-Ausgabe geschätzt haben, da er Vergnügen am Sichtentwurf seiner Partituren nahm.

Beinhaltet diese Lieder:

Gymnopedie No.2
Gymnopedie No.1
Gymnopedie No.3
Saties drei Miniaturen für Klavier „Gymnopédies“ sind das erste Zeugnis zu seiner Idee einer „neuen Einfachheit“.
Notenbuch
Klavier